Cyber Security

Premiere: IT-Sicherheit im Vergleich
Cyber-Bedrohungen unterscheiden sich signifikant von anderen Unternehmensrisiken:
Bereits eine kleine Schwachstelle kann einen CyberAngriff ermöglichen und das betroffene
Unternehmen sowie seine Partner existenziell gefährden.
Die Lösung: Cyber-Rating analysiert das Cyber-Sicherheitsniveau von Unternehmen und trifft mit dem Cyber-Index eine objektive, aktuelle und vergleichbare Risikoaussage.
Präsentieren Sie Ihr eigenes Unternehmen durch einen guten Cyber-Index als verlässlich und sicher nach außen. Erhalten Sie gleichzeitig Gewissheit über die Sicherheit Ihrer Partner und damit ein wichtiges Auswahlkriterium
für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
 
Cyber-Index: Der Maßstab für Ihre Sicherheit
Der Cyber-Index trifft eine Ratingaussage. Er setzt die spezifische Risikosituation eines Unternehmens mit dessen IT-Sicherheitsmaßnahmen in Korrelation und bewertet sie nach objektiven und transparenten Kriterien.  Somit trifft der Cyber-Index eine statistische Vorhersage über die  IT-Gefährdung und einen IT-bedingten Ausfall von Kernprozessen eines Unternehmens. Das Prinzip entspricht einem herkömmlichen BonitätsIndex und ergänzt dessen Aussage zur Kreditwürdigkeit eines Unternehmens:Der  Cyber-Index zeigt, ob und wie gut die Risiken der Digitalisierung im Unternehmen erkannt und umgesetztsind.
 
Das Cyber-Zertifikat zum Weitergeben
Für Ihr Unternehmen steht zur Verfügung, ein
  • umfassenden Risikobericht mit Analyse der gefundenen Schwachstellen
  • grafischen Vergleich der eigenen Sicherheit mit der derzeitig aktuellen arithmetischen Auswertung
  • Cyber-Index als Dezimalwert zur Außendarstellung
  • Qualitätsnachweis als Cyber-Index Gütesiegel
  • Zertifikat Ihrer IT-Sicherheits-Kultur
 
Cyber-Index bietet Sicherheit
Mit dem Cyber-Index und Gütesiegel stellen Sie ein Qualitätsmerkmal Ihres Unternehmens deutlich heraus. Und: Auf einen Blick vergleichen Sie sofort über den Cyber-Index das Sicherheitsniveau Ihrer Partner. Das mühsame und subjektive Bewerten verschiedener Zertifizierungen entfällt ebenso wie die kleinteilige Gegenüberstellung von Kennzahlen.
 
Einsatzgebiet des Cyber-Index 
Alles ist vernetzt: Anbieter müssen ihren Kunden garantieren, dass persönliche Daten (z.B. Zahlungsmodalitäten) sicher sind. Produzierende Unternehmen sind darauf angewiesen, dass Zulieferer nicht mit ITAngriffen lahmgelegt werden. Banken und Versicherungen müssen Kreditausfälle und  Schadenswahrscheinlichkeiten möglichst genau kalkulieren können. Logistikpartner müssen zuverlässig transportieren und eine Wertschöpfungskette kann nur ohne Ausfall einzelner Mitglieder reibungslos funktionieren. Deshalb ist es notwendig, sowohl das eigene Unternehmen sicher zu machen als auch das Sicherheitsniveau aller anderen Beteiligten genau zu kennen und Ausfallwahrscheinlichkeiten einschätzen zu können.
Durch gezielte Beratung und Unterstützung helfen wir Ihnen, den Fortbestand und das wirtschaftliche Wachstum Ihres Unternehmens dadurch abzusichern, dass Cyber-Angriffe erkannt und abgewehrt werden können.  Wir zeigen Ihnen, wie Sie aktiv Risiken und Gefahren minimieren, den Cyber-Index Ihres Unternehmens positiv beeinflussen und die Attraktivität Ihres Unternehmens in Ihrem Geschäftsumfeld weiter erhöhen können.